Fun & Fellowship

Neben dem aktiven sozialen Engagement gehören auch gemeinsame Fun-Aktivitäten und Events zum Teambildung am Tisch dazu, wie z.B. Go-Kart-Challenge, Wasser-Ski-Park, ein Grillabend Zuhause oder auch einfach nur Picknick im Park mit der ganzen Familie.

Als lokale Regeltreffen dienen sogenannte Tischabende. Diese finden zwei mal pro Monat statt. Darüber hinaus treffen sich Tabler aber auch zu weiteren lokalen, regionalen, nationen und internationalen Veranstaltungen. Oder eben einfach mal auf ein Bier ...

Das Clubleben beschränkt sich somit nicht auf den einzelnen Tisch vor Ort, sondern führt auch weit darüber hinaus. In der Vielzahl von Treffen und Veranstaltungen auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene lernen sich Mitglieder von ROUND TABLE aus unterschiedlichen Regionen, Ländern und Kulturen kennen. Das verbindende Element dabei ist über alle Unterschiede und Grenzen hinweg die Freude aller Tabler an der Begegnung mit anderen Menschen und ihre gemeinsame Grundhaltung.

Die Herzlichkeit und menschliche Großzügigkeit, mit der Tabler in Deutschland und in aller Welt einander begegnen, gehören zu dem Erfahrungshorizont eines jeden Mitgliedes von ROUND TABLE. Oft genug wachsen daraus lebenslange Freundschaften. Und ROUND TABLE erleichtert auch so manches Problem im Alltag: So findet man zum Beispiel bei einem Wohnungswechsel in eine noch unbekannte Stadt sofort einen Kreis von Gleichaltrigen vor, von denen man durch die eigene Zugehörigkeit zu ROUND TABLE einen Vorschuß an Vertrauen und Unterstützung erwarten darf.